switch language
 
 
   
 
  Zur Übersichtskarte
 
  www.ruedesheim.de
 
  Mehr Informationen

Abtei St. Hildegard

Die Benediktinerinnen-Abtei St. Hildegard ist oberhalb des Stadtteils Eibingen weithin sichtbar mitten in den Weinbergen gelegen, ein schlichter, wuchtiger romanisierender Baukomplex aus Bruchsteinen.

Die Abtei gilt kirchenrechtlich als Nachfolgekloster des durch die heilige Hildegard 1147/52 auf dem Rupertsberg bei Bingen erbauten Frauenklosters. Sehenswert ist die von Pater Paulus Krebs aus der Erzabtei Beuron in den Jahren 1907-1913 geschaffene, farbenprächtige Ausstattung der Kirche, ein bedeutendes Zeugnis des 'Beuroner Stils'.
 
Weitere Informationen: www.abtei-st-hildegard.de
[switch language]
 
Assmannshausen
Ferdinand Freiligrath
Die "Krone"
Der Mäuseturm
Die Ruine Ehrenfels
Die "Rossel"
Aulhausen
Die Adlerwarte
Brentano / v. Arnim
Niederwalddenkmal
Niederwaldtempel
Johannes Brahms
Die Brömserburg
Die Boosenburg
Der Klunkhardtshof
Der Brömserhof
Die Drosselgasse
St. Jakobus
Der Adlerturm
J. W. von Goethe
Eibingen
Abtei St. Hildegard
 
 
Seite ausdrucken
 
zurück zur Startseite
 
weiter zu Seite 1