switch language
 
 
   
 
  Zur Übersichtskarte
 
  www.ruedesheim.de
 
  Mehr Informationen

Klunkhardshof

Der Klunkhardshof (Klunkhardshof 1) ist ein monumentaler, in leichtem Knick geführter, zweigeschossiger Fachwerkbau aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Die massive Rückwand nutzt die Wehrmauer der ältesten Ortsbefestigung.

Die Front zur Straße hin zeigt eine angenehme Anordnung des Fachwerks und drei ebenfalls in Fachwerk ausgeführte Zwerchgiebel, deren mittlerer eine Holzkonsole aufweist.

Der Hof war ehemals Besitz der angesehenen Rüdesheimer Familie Klunkhard, aus der auch ein früher Abt des Klosters Eberbach hervorgegangen ist.

Heute ist dieser Hof einer der prächtigsten Bauten Alt-Rüdesheims.
 
Weitere Informationen: www.ruedesheim.de
[switch language]
 
Assmannshausen
Ferdinand Freiligrath
Die "Krone"
Der Mäuseturm
Die Ruine Ehrenfels
Die "Rossel"
Aulhausen
Die Adlerwarte
Brentano / v. Arnim
Niederwalddenkmal
Niederwaldtempel
Johannes Brahms
Die Brömserburg
Die Boosenburg
Der Klunkhardtshof
Der Brömserhof
Die Drosselgasse
St. Jakobus
Der Adlerturm
J. W. von Goethe
Eibingen
Abtei St. Hildegard
 
 
Seite ausdrucken
 
zurück zur Startseite
 
weiter zu Seite 16