switch language
 
 
   
 
  Zur Übersichtskarte
 
  www.ruedesheim.de
 
  Mehr Informationen

Ruine Ehrenfels

Ruine Ehrenfels. Die Burg Ehrenfels wurde 1208-1220 im Auftrag des Mainzer Erzbischofs Siegfried II. erbaut. Man kann von ihr aus die gefährliche Rheinenge, das 'Binger Loch', kontrollieren. 1239 wurde der Rheinzoll von der Niederburg in Rüdesheim auf die Ehrenfels verlegt.

Zeitweise war sie auch als 'Tresor' des Mainzer Erzbistums in Gebrauch, da in ihr Reliquien und andere Kostbarkeiten aufbewahrt wurden. 1689 wurde die Burg im Pfälzer Erbfolgekrieg von französischen Truppen auf Befehl des Marschalls d'Huxelles niedergebrannt.

Angenehme Wanderwege führen von Rüdesheim, Assmannshausen und auch vom Niederwalddenkmal aus zur Burgruine.

Auf der nordwestlichen Seite der Burg ist eine Mauer auf einem Felsvorsprung, von der aus man wunderbar den Schiffsverkehr auf dem Rhein beobachten und sich fast wie ein mittelalterlicher Zollwächter fühlen kann.
 
Weitere Informationen: www.ruedesheim.de
[switch language]
 
Assmannshausen
Ferdinand Freiligrath
Die "Krone"
Der Mäuseturm
Die Ruine Ehrenfels
Die "Rossel"
Aulhausen
Die Adlerwarte
Brentano / v. Arnim
Niederwalddenkmal
Niederwaldtempel
Johannes Brahms
Die Brömserburg
Die Boosenburg
Der Klunkhardtshof
Der Brömserhof
Die Drosselgasse
St. Jakobus
Der Adlerturm
J. W. von Goethe
Eibingen
Abtei St. Hildegard
 
 
Seite ausdrucken
 
zurück zur Startseite
 
weiter zu Seite 6