switch language
 
 
   
 
  Zur Übersichtskarte
 
  www.ruedesheim.de
 
  Mehr Informationen

Ferdinand Freiligrath (1810 – 1876)

Ferdinand Freiligrath (1810-1876), einer der bekanntesten Dichter des Vormärz, wohnte mehrere Tage in Assmannshausen, bevor er nach England ins Exil flüchtete.

Im Rheingau befreundete er sich mit der Dichterin Adelheid von Stolterfoth und dem berühmten amerikanischen Lyriker Henry Wadsworth Longfellow, mit dem zusammen er Johannisberg besuchte.

Im Rheingau im Hotel Krone vollendete er seine Sammlung politischer Gedichte, die unter dem Titel 'Ein Glaubensbekenntniß' bekannt geworden sind. In diesen Gedichten kämpft Freiligrath mit Begeisterung für die freiheitliche Demokratie. Wegen dieser Gedichte musste er ins Exil nach England fliehen.
 
Weitere Informationen: www.ferdinandfreiligrath.de
[switch language]
 
Assmannshausen
Ferdinand Freiligrath
Die "Krone"
Der Mäuseturm
Die Ruine Ehrenfels
Die "Rossel"
Aulhausen
Die Adlerwarte
Brentano / v. Arnim
Niederwalddenkmal
Niederwaldtempel
Johannes Brahms
Die Brömserburg
Die Boosenburg
Der Klunkhardtshof
Der Brömserhof
Die Drosselgasse
St. Jakobus
Der Adlerturm
J. W. von Goethe
Eibingen
Abtei St. Hildegard

 

 
 
Seite ausdrucken
 
zurück zur Startseite
 
weiter zu Seite 3