switch language
 
 
   
 
  Zur Übersichtskarte
 
  www.ruedesheim.de
 
  Mehr Informationen

Assmannshausen mit dem „Höllenberg“

Assmannshausen, als weltbekannte 'Rotweingemeinde' eine Enklave.

Auf dem Tonschieferboden gedeiht der Spätburgunder prächtig. Vor allem die Weinbergslage 'Höllenberg' wird mit dem roten Spätburgunder gerne in einem Atemzug genannt. Auch Goethe schätzte den roten Assmannshäuser.

Entlang des Rheines bietet eine lange Kette von Gasthöfen mit der berühmten 'Krone' in ihrer Mitte dem Gast Gelegenheit, sich von der Güte des 'Roten' zu überzeugen. Die Pfarrkirche zur Kreuzerhöhung beherbergt auf ihrem Altarbild eine Darstellung des Todes Mariens aus dem 15. Jahrhundert.

1842 wurden die damals versiegten Heilquellen wieder freigelegt und noch bis weit ins letzte Jahrhundert für Kuren bei Gicht und Rheuma genutzt. Das Mineralwasser aus Assmannshausen war als Ass-Brunnen weithin bekannt.
 
     
 
Weitere Informationen: www.ruedesheim.de
[switch language]
 
Assmannshausen
Ferdinand Freiligrath
Die "Krone"
Der Mäuseturm
Die Ruine Ehrenfels
Die "Rossel"
Aulhausen
Die Adlerwarte
Brentano / v. Arnim
Niederwalddenkmal
Niederwaldtempel
Johannes Brahms
Die Brömserburg
Die Boosenburg
Der Klunkhardtshof
Der Brömserhof
Die Drosselgasse
St. Jakobus
Der Adlerturm
J. W. von Goethe
Eibingen
Abtei St. Hildegard
 
 
Seite ausdrucken
 
zurück zur Startseite
 
weiter zu Seite 2